ait-deutschland

360° – aus Magazin mach Zeitung

BW_ait_360Grad_002_700x394.jpg

Technologische Innovation im Wärmepumpen- und Chillermarkt, Bekenntnis zur Region sowie Verantwortung für Klima, Umwelt und den Menschen: Die Kasendorfer Unternehmensgruppe ait-deutschland GmbH mit den Produktmarken alpha innotec, NOVELAN und KKT chillers beschäftigt an ihrem oberfränkischen Standort mehr als 500 Menschen – und bleibt auch weiterhin auf Expansionskurs.


Maßgeschneiderte Kommunikation

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur zu gewinnen, sondern mitsamt ihrer Expertise langfristig zu halten, betrachtet die Unternehmensführung als eine ihrer Kernaufgaben. Wesentlich für das Gelingen dieses Ansinnens bleibt die Kommunikation, meint Anja Fischer, Marketing-Leiterin bei der ait-deutschland GmbH:

“Weil wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur informieren, sondern einbeziehen und die Bindung festigen wollen, setzen wir auf neue, individuelle Kommunikationswege.”

Anja Fischer · Leitung Marketing · ait-deutschland GmbH


Neue Wege

Tatsächlich konzipieren und produzieren BERGWERK und die ait-deutschland GmbH schon seit 2013 mehrmals jährlich das Mitarbeitermagazin 360°. Nun wurde nach strategischer Beratung gemeinsam der Schritt hin zur Mitarbeiterzeitung gemacht.

“Was macht eine Zeitung aus? Sie ist aktuell. Sie ist nah am Erfahrungshorizont des Lesers. und sie besticht durch inhaltliche Relevanz sowie durch ihre ganz eigene, vertraute Optik und Haptik.“

Yasmine · Text & PR

Für alle diese Ansprüche steht nun die Mitarbeiterzeitung 360°. An Größe hat die Zeitung zugelegt und überzeugt jetzt im klassischen Zeitungsformat. Auch das Papier imponiert mit natürlicher Haptik. Und inhaltlich finden neben Interviews auch Berichte, Reports und Infos zu Neuigkeiten aus dem Unternehmen Platz.


Neugierig auf die ait-deutschland GmbH? Hier können Sie einen Blick in das Unternehmen wagen:

MGO Fachverlage

Fokus auf das Wesentliche

KU-Referenz_08.jpg

Seit 1927 zählt die KU Gesundheitsmanagement zu den führenden Gesundheitsmagazinen Deutschlands. Heute gilt sie als Standardwerk in der Medizinbranche, speziell für den Bereich Management in Gesundheitsunternehmen. 

Inhaltlich bietet das Magazin der Mediengruppe Oberfranken Fachverlage ein breites Themenspektrum von aktuellen Entwicklungen in der Gesetzgebung über Finanzierungsfragen oder Personalmanagement bis hin zur Innovationsförderung. Mehrmals jährlich beiliegende Spezialausgaben sowie Sonderhefte ergänzen die Themenpalette.

Magazin-Relaunch mit Herz, Verstand und Charakter

Als Fachmagazin, das immer am Puls der Zeit berichtet, verdient es auch einen Auftritt, der die inneren Werte auf den ersten Blick erlebbar macht.

„Wichtig war uns, mit dem Magazin-Relaunch das Grundprinzip der KU Gesundheitsmanagement – Fachwissen übersichtlich und verständlich zu vermitteln – sichtbar zu machen. “

– Christoph · Art Direction

Beim Relaunch richteten wir unser Augenmerk speziell auf den Aufmacher: Klares Design, einprägsame Bildmotive und starke Headline-Platzierungen sorgen für ein übersichtliches und modernes Erscheinungsbild, das die Aufmerksamkeit des Lesers bindet und einen schnellen Überblick über die Themen der Ausgabe verschafft.

Mittels visueller Reduktion und intuitiver Blickführung wird dies durch die gesamte Zeitschrift hindurch konsequent fortgeführt. Überschriften stehen nun groß im Fokus und tragen ihren Teil zu einem ganzheitlichen Corporate Design bei. Daneben sorgt die neue Inhaltsstruktur dafür, dass sich Leserinnen und Leser künftig noch besser orientieren können.

Dieses ganzheitliche Konzept wurde auch auf die Anzeigen sowie die Sonderausgaben KU spezial und KU sonderheft übertragen. Dadurch ist ein Gesamtpaket entstanden, bei dem das Wesentliche im Mittelpunkt steht und das die KU Gesundheitsmanagement in die Zukunft trägt.