Geschäftsberichte

DIE KOMPRESSION DER ZEIT

Nur drei Minuten verbringt ein Leser durchschnittlich mit der Lektüre eines Geschäftsberichts. Das Kunststück, das die Macher also vollbringen müssen ist es, wichtige Informationen und Zahlen prägnant und schnell auffindbar darzustellen.

Das Lesen zum Vergnügen machen

Der Anspruch des BERGWERKS in der Konzeption, Redaktion und Gestaltung von Geschäftsberichten geht jedoch noch weiter: Wir wollen die Lesezeit von drei Minuten im Idealfall auf viele mehr ausdehnen und zum Erlebnis zu machen. Wenn es auch in der Natur der Sache liegt, dass Zahlen präsentiert werden, halten wir das WIE selbst in der Hand.

Geschäftsberichte und Hauptversammlungen müssen verständlich sein. Immer mehr Geschäftsführer und Aufsichtsräte machen das sehr gut. Es gilt, den Menschen zu erreichen und nicht nur den „studierten Finanzmann“. Der Rückblick kann und muss auch immer ein Einblick und  Ausblick sein – für die Mitarbeiter, für die Aktionäre, für die Gesellschaft. Darauf achten wir beim BERGWERK.

 
– Hans-Peter · Inhaber

SWO_Detail_Rahmen.jpg

Erfolg = Erfahrung plus Mut zum Neuen

Seit vielen Jahren schon kommen aus dem BERGWERK Geschäftsberichte für diverse Kunden – unter anderem für den regionalen Energieversorger SWW Wunsiedel GmbH sowie das Studentenwerk Oberfranken. Und wie immer steht für die Kumpels auch hier die kontinuierliche Weiterentwicklung und optimale Umsetzung des Kundenanliegens an erster Stelle. Inhaltlich scheint alles klar: Es gilt darüber zu berichten, welche Meilensteine das vergangene Geschäftsjahr prägten, welche Entwicklungen weiter vorangetrieben und welche neuen Perspektiven eröffnet wurden – und all dies mit Zahlen zu untermauern. Es gibt allerdings entscheidende Stellschrauben, deren richtig dosierte Anwendung den Bericht zu einem besonderen machen können.

Wir haben dabei die Wahl zwischen verschiedensten Textsorten und -stilen und können kreative Wege in der Visualisierung gehen. Erfolgsentscheidend bleibt es aber, Die Identität des Kunden zu spiegeln.

– Yasmine · Text & PR

SWW Wunsiedel GmbH: Der Energieversorger, der einfach anders tickt

Mit Geschäftsführer Marco Krasser gilt die SWW Wunsiedel nicht nur in der Region, sondern inzwischen auch europaweit als Leuchtturm für die Gestaltung der Energiezukunft – dies aktuell insbesondere durch die weitreichende, wegweisende Kooperation mit der Siemens AG. Entsprechend vorwärtsgewandt ist auch der Geschäftsbericht des Versorgers: Großflächige Bilder und Imagetexte, die die Pläne der SWW Wunsiedel GmbH emotional aufarbeiten sowie Zahlen, die im Anhang gebündelt sind, zeichnen für den Leser ein eindrückliches Bild von der Vision des Energieversorgers.

Studentenwerk Oberfranken: Damit Studieren gelingt

Studierenden die idealen Rahmenbedingungen für ein gelingendes Studium bereitstellen, dabei wirtschaftlich und verantwortungsvoll handeln: Das ist der öffentliche Auftrag des Studentenwerks Oberfranken. Der Geschäftsbericht greift dieses Anliegen auf und stellt optisch ansprechend die Entwicklungen des abgelaufenen Geschäftsjahres dar. Textliche Inhalte sind bewusst kurz gefasst, Zahlen prägnant und übersichtlich dargestellt. Das Ergebnis: Der Betrachter erhält ein kurzweiliges Leseerlebnis, der Blick wird intuitiv von Highlight zu Highlight geführt.